SC Weiche Flensburg 08
//
www.weiche-liga.de

Neuigkeiten

Immer auf dem neusten Stand

„Tolles Grundgerüst“ – Weiche 2019/20 wird konkreter

  News

Der Geschäftsführer der Weiche-Liga GmbH, Harald Uhr, zeigte sich nach der Partie gegen Holstein Kiel II am Sonnabend vollauf zufrieden. Er zollte auf der Pressekonferenz nach dem Spiel „großen Respekt an unseren heutigen Gegner“, stellte aber im internen Mediengespräch ebenso fest, dass der SC Weiche nun Tabellendritter ist: „Das ist der realistische Platz, den wir am Ende auch erreichen wollen.“ Vom spannenden und erfolgreichen Spiel noch ganz mitgenommen, zeigte sich Harald Uhr vom Kieler Routinier Tim Siedschlag sehr angetan. „Ihn hätten wir zu gerne gehabt – ein hervorragender Sportsmann“, so der Geschäftsführer, der dann ebenso bedauernd wie verständnisvoll anmerkte, dass man sich in der Landeshauptstadt dafür entschieden habe, das Kieler Urgestein als Führungsfigur für die jungen Talente in der Regionalliga zu halten, und das sei auch gut so.

 

 

Gökay Isitan und Jonas Walter verlängern Verträge

 

Zufrieden war Harald Uhr aber auch darüber, dass die Mannschaft für die kommende Saison so langsam Konturen annimmt. Nachdem bereits die Verträge mit Dominic Hartmann, Marvin Ibekwe, Kevin Njie, Florian Meyer und Finn Wirlmann verlängert worden waren, meldete Harald Uhr die nächsten Vollzüge. Auch Gökay Isitan und Jonas Walter werden in Flensburg bleiben. Sie verlängerten ihre Vereinbarungen um zwei Jahre bis zum 30. Juni 2021. Während mit Gökay Isitan bereits am Freitag (15.03.) Einigkeit bestand, wurde die Vertragsverlängerung bei Jonas Walter am Spieltag selbst verkündet. „Er wird ja im Sommer, wie unser Trainer, schon in sein zehntes Jahr bei Weiche gehen“, verwies Harald Uhr auf die „klare Linie in Weiche“. Jonas Walter zählt mit 189 Regionalligaeinsätzen (24 Tore) zu den Urgesteinen unserer Mannschaft. Hinzu kommen noch 31 Spiele (acht Tore) in den zwei SH-Liga-Zeiten ab 2010/11. Dagegen wird Gökay Isitan im Juli bei Weiche erst in seine zweite Saison gehen. Der Offensivspieler, im Sommer 2018 vom Ligarivalen VfB Lübeck gekommen, ist aktuell mit neun Treffern unser erfolgreichster Torjäger der laufenden Saison, kam bislang auf 22 Einsätze für den SC Weiche.

 

 

Zu den weiteren Perspektiven bei Vertragsgesprächen

 

Harald Uhr zeigte sich zuversichtlich, dass die Situation der Spieler, deren Vertrag zum 30. Juni 2019 ausläuft, bis zum 31. März geklärt sein wird. Alle Spieler, die man halten wolle, werden dann einen Vertrag haben, wobei er anmerkte, dass die Vertragsdauer grundsätzlich eher zwei Jahre umfassen sollte. Man würde ja aktuell sehen, wie viel Arbeit ansteht, wenn die Verträge nur ein Jahr gelten. Erst wenn die Situation des aktuellen Kaders geklärt ist, wird man sich mit möglichen Neuzugängen befassen. „Wir haben ein tolles Grundgerüst“, so der Geschäftsführer, der versicherte: „Der SC Weiche wird wieder in gewohnter Weise um die Meisterschaft mitspielen.“ Dabei machte Harald Uhr gegenüber Medienvertretern auch deutlich, dass mit Joël Keller und Gary Noël keine Vertragsverhandlungen geführt werden.

 

 

Trainer des Jahres und starker dritter Platz bei Spieler des Jahres

 

Harald Uhr nahm die Pressekonferenz nach dem Spiel gegen Holstein Kiel II zum Anlass, um an die Ehrung des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes vom Montag (11. März) zu erinnern. Der beim Spiel gegen Holstein II leider erkrankt fehlende Kapitän Christian Jürgensen hatte in der Kategorie der besten Spieler des Jahres hinter den beiden Zweitliga-Profis von Holstein Kiel David Kinsombi und Kingsley Schindler einen starken dritten Platz belegt. Besonders stolz zeigte sich Harald Uhr aber über den „Trainer des Jahres 2018“. SC-Cheftrainer Daniel Jurgeleit hatte zum vierten Mal nach 2013, 2014 und 2015 diese Ehrung erhalten. Der Geschäftsführer gratulierte dazu mit einem kleinen Blumenstrauß und den scherzhaften Worten: „Irgendwann glauben wir ja wirklich, dass Du ein richtig guter Trainer bist.“

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Mehr erfahren
Verstanden!