SC Weiche Flensburg 08
//
www.weiche-liga.de

Neuigkeiten

Immer auf dem neusten Stand

Eigentor ebnet den Weg zum Auswärtssieg

  Oberliga

Am Ende wurde es noch einmal eng – aber schließlich siegten die Oberliga-Fußballer des SC Weiche Flensburg 08 II vedient mit 2:1 (1:0) beim PSV Neumünster. Die Flensburger hatten anfangs Probleme, ins Spiel zu finden, weil die tief stehenden Hausherren die Räume sehr eng machten. Trainer Thomas Seeliger war deshalb auch zunächst nicht ganz zufrieden: „Bei uns läuft es nach der Winterpause noch nicht so gut. Es fehlt etwas der Biss und das Feuer der Hinrunde.“

Aber nach etwa 20 Minuten wurde es besser. Seeliger: „Dann bekamen wir das Spiel wesentlich besser in den Griff.“ Sebastian Kiesbye hätte den SC in Front bringen müssen, schoss aber in der 25. Minute nach einem Zögern der PSV-Abwehr vorbei. Dank der Mithilfe der Platzherren gingen die Fördestädter dennoch mit einer 1:0-Führung in die Pause. Nach einer sehenswerten Kombination brachte Kapitän Thomas Carstensen den Ball in den Fünfmeterraum, Livius Höckendorff spitzelte es ins eigene Gehäuse (41.).

Nach dem Seitenwechsel änderte sich nichts am Spielverlauf – die Seeliger-Schützlinge waren im Vorwärtsgang, während die Neumünsteraner meist mit der Defensive beschäftigt waren. So war das 2:0 von Nicholas Holtze, der einen Querpass von Sebastian Tramm versenkte, fast folgerichtig (73.). Nur zwei Minuten später verkürzte Lasse Blöcker nach einem Ballverlust des SC bei der Spieleröffnung überraschend mit einem 18-Meter-Schuss.

Aber es wurde nicht mehr besonders spannend, weil die Gäste dominant blieben. Zudem hätten die eingewechselten Martin Paustian Pitter und Marcel Hill das Ergebnis in der Schlussviertelstunde durchaus noch ausbauen können, aber ihnen fehlten Übersicht oder Kaltschnäuzigkeit im Abschluss.

Bericht aus dem Flensburger Tageblatt vom 9. April 2018, Autor: Wilfried Simon

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Mehr erfahren
Verstanden!