SC Weiche Flensburg 08
//
www.weiche-liga.de

Neuigkeiten

Immer auf dem neusten Stand

Unsere Oberliga-Mannschaft trainiert wieder

  News

Nun hat auch unsere U23-Mannschaft den Trainingsbetrieb wieder aufgenommen. Zwei Tage nach unserer Regionalliga-Mannschaft startete unsere Oberliga-Vertretung nach fast 21wöchiger Corona-bedingter Pause mit ihrer Vorbereitung auf die Saison 2020/21. Das neue Trainerteam mit Tim Wulff, Frank Peters und Co-Trainer Christoph Dammann begrüßte dazu am Montagabend auf dem Nebenrasenplatz im Stadion in Mürwik insgesamt 19 Kicker sowie fünf Pressevertreter. Wie schon beim Trainingsauftakt unserer Regionalliga-Mannschaft waren Vorkehrungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie allgegenwärtig. So wurde generell in zwei getrennten Trainingsgruppen gearbeitet.

 

Vor der Trainingseinheit hatten zunächst der Geschäftsführer Sport der ETSV Flensburg-Weiche-Liga GmbH & Co. KG, Christian Jürgensen, und der Erste Vorsitzende des SC Weiche Flensburg 08, Bernd Bleitzhofer, kurz das Wort ergriffen. Während Christian Jürgensen seine Freude zum Ausdruck brachte, dass der Ball endlich wieder rollen kann, betonte der Erste Vorsitzende die Einheit von Verein und Liga-Gesellschaft. Neben den sportlichen Ergebnissen ist Bernd Bleitzhofer auch stolz darauf, dass der Verein im gesamten Norden immer wieder für Respekt und Fairness stehen würde und so in ein sehr positives Licht gerückt wird.

 

Nach Erläuterungen zum Hygiene-Konzept, das auch hier Weiches Jugendkoordinator Marco Balck ausgearbeitet hatte, richtete schließlich noch Nachwuchs-Koordinator Henning Natusch Worte an die Mannschaft. Er freue sich über das neu zusammengestellte Trainer-Team und auf die kommende Spielzeit, in die eine im Vergleich zum Vorjahr noch jüngere Mannschaft gehen werde. Schon in der vergangenen Saison stellte Weiche die jüngste Mannschaft der Oberliga, die dann aber den etablierten Vertretungen gern auch gezeigt habe, dass der „Kindergarten“ gut Fußballspielen kann. Der Koordinator weiter: „Wir sind eine Ausbildungsmannschaft. Bei uns steht die individuelle Entwicklung der Spieler im Vordergrund. Wir müssen nicht jedes Spiel gewinnen, aber verboten ist es nicht.“ Wichtig sei, am Fußball Spaß zu haben.

 

Nach diesen insgesamt rund zehnminütigen Ansprachen konnte es dann endlich losgehen. Tim Wulff übernahm gemeinsam mit Frank Peters das Kommando. Nach Laufübungen zur Erwärmung und ein wenig Ballarbeit mit Pässen über verschiedene Distanzen rundeten Spielformen die erste Einheit ab.

 

In der Vorbereitung wird die Oberliga-Mannschaft in der Regel viermal wöchentlich trainieren sowie vor allem an den Wochenenden – sofern möglich – Testspiele bestreiten. Für Neu-Trainer Tim Wulff hielt sich die Aufregung vor seiner ersten Einheit als Verantwortlicher im Übrigen in Grenzen. Nach vielen Jahren auf der anderen Seite sei er erfahren genug, mit der für ihn neuen Situation umzugehen. Und auch die Frage eines Journalisten, ob er aus seiner langen Spielerlaufbahn ein Trainervorbild für seine eigene Rolle gewonnen habe, beantwortete er stilsicher: Jeder Trainer habe so seine Eigenarten gehabt, von jedem kann man sich etwas absehen, aber letztlich muss man sich als Trainer in seinem Typ selbst finden.

 

Fazit des ersten Trainingsabends: Ein Anfang ist gemacht; der Ball rollt endlich wieder. Zwar weiß noch niemand, wann die Saison in der dann zweigeteilten Flens-Oberliga beginnen wird, aber die U 23 wird an jenem Tag gut vorbereitet sein.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Mehr erfahren
Verstanden!