SC Weiche Flensburg 08
//
www.weiche-liga.de

Neuigkeiten

Immer auf dem neusten Stand

Unser nächster Gegner: Hannoverscher SC

  News

Seit Mitte September warten Aufstiegstrainer Martin Polomka und seine Jungs nun schon auf den zweiten Saisonsieg. Außerdem stellt der HSC die schwächste Offensive der Liga und musste in den vergangenen Wochen mit teils deutlichen Pleiten in Landespokal und Liga einen Nackenschlag nach dem nächsten wegstecken. Im ersten Auswärtsspiel der Rückrunde geht es für den Tabellenletzten also nicht nur um den ersten Dreier auf fremden Platz sondern auch um ein Lebenszeichen im Abstiegskampf. 

 

Sascha Algermissen wird dabei wohl noch nicht wieder helfen können. Seine Leistenverletzung verhalf seinem Vertreter Pascal Geerts im Derby gegen Havelse zum Startelfdebüt. 

Rechtsverteidiger ist der 27-jährige Dominic Vilches-Bermudez, der am vergangenen Wochenende nach Gelbsperre in die Startelf zurückkehrte. Routinier Deniz Tayar wird momentan durch eine Zerrung ausgebremst und durch den Gabuner Stephane Ngongang ersetzt. Der 20-jährige musste bereits in der vergangenen Saison mit Egestorf/Langreder den bitteren Gang in die Oberliga Niedersachsen antreten. Atilay Adnan Batbay, sein Nebenmann in der Innenverteidigung kam gegen Havelse erst zu seinem vierten Saisoneinsatz. Auch Linksverteidiger Maurice Kleinert ist erst kürzlich in die Startelf rotiert.

Sein Vorgänger auf dieser Position, Gürkan Öney, darf sich stattdessen jetzt auf Linksaußen beweisen. Sein Pendant auf der rechten Seite ist Yannick Bahls, mit vier Saisontreffern bester Torschütze beim HSC. Die Doppelsechs bilden voraussichtlich wieder Björn Lambach und Niklas Kiene. Lambach verstärkte das Team von Coach Martin Polomka erst einen Tag vor Saisonbeginn, hat aber dennoch erst zwei Spiele verpasst, beide aufgrund von Sperren. Mit der Erfahrung von knapp 200 Regionalligaspielen im Norden und Nordosten ist der 27-jährige ein ganz wichtiger Faktor bei den Grün-Weiß-Roten. Nebenmann Niklas Kiene konnte sich weder bei Hildesheim noch in Havelse in der Regionalliga etablieren, beim HSC ist der 28-jährige nun aber unumstrittener Stammspieler. Zuletzt führte er seine Mannschaft sogar als Kapitän aufs Feld, da Ferhat Bikmaz verletzungsbedingt fehlte. Im Derby gegen Havelse kam der Deutsch-Türke immerhin schon wieder als Einwechselspieler zum Zug, besiegelte dabei aber mit einem verschossenen Elfmeter die Niederlage der Hannoveraner.

Der wohl größte Name beim HSC ist der von Almir Kasumovic, der sich beim TSV Havelse in der vergangenen Saison mit acht Treffern in den ersten fünf Pflichtspielen zwar perfekt eingeführt hatte, danach aber nicht mehr erfolgreich war. Beim HSC konkurriert er nun mit Björn Masur um den Platz neben Mohamed Darwish in der Doppelspitze. Der 22-jährige Darwish führte in der vergangenen Spielzeit noch den Stadtrivalen Arminia Hannover als Kapitän aufs Feld. (Jasper Mohr)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Mehr erfahren
Verstanden!