SC Weiche Flensburg 08
//
www.weiche-liga.de

Neuigkeiten

Immer auf dem neusten Stand

Der besondere Weiche-Weihnachtskalender: 5. Dezember

  News

Am heutigen 5. Dezember sind es noch 19 Tage bis Heilig Abend. So langsam wird es weihnachtlich. Die Spannung steigt. Öffnen wir diesmal also das fünfte Türchen unseres kleinen Weihnachtskalenders, durch den wir mehr über unsere Spieler erfahren möchten. Heute ist es:

 

unsere Nummer 19: Johannes Siregar

 

Das „jüngste Küken“ in unserer Regionalliga-Mannschaft ist Johannes Siregar. Der 19jährige Abwehrspieler kann am zweiten Tag des neuen Jahres seinen 20. Geburtstag feiern. Zuvor stehen noch die Feiertage für alle an. Und wie wird er diese Zeit verbringen? Der junge Mann, in dessen Vita – freilich für den Nachwuchsbereich – klangvolle Vereine wie Bayer Leverkusen und Borussia Mönchengladbach stehen, wird nicht hoch im Norden, sondern tief im Westen sein: „Ich feiere Weihnachten immer mit meiner Familie in Essen. Wir gehen zusammen in die Kirche und essen danach gemeinsam. Am Ende des Abends beschenken wir uns untereinander.“

 

Geschenkt bekommt unsere Nummer „19“ auf dem Fußballplatz sicherlich nichts. Für den Vertrag in unserer Regionalliga-Mannschaft musste das Talent zuvor in unserer U 19 entsprechende Leistungen bringen. Erst im Winter von Preußen Münster gekommen, mussten dazu wenige Wochen und kaum mehr als eine Handvoll Spiele genügen, bevor die Corona-Krise auch in der A-Junioren-Regionalliga zum Abbruch der vergangenen Saison führte. Dennoch bekam er im Sommer die Chance, schon im ersten Herren-Jahr in einer Mannschaft der vierthöchsten Spielklasse mitzutrainieren und sich anzubieten. Zu einem Einsatz in der Regionalliga reichte es zwar noch nicht. Die besondere Flutlichtatmosphäre konnte er aber schon als Akteur aufsaugen, als er zum Heimspiel gegen Drochtersen/Assel im Spieltagskader war. In der Landespokalpartie bei Fortuna Glückstadt feierte er sein Pflichtspieldebüt. Beim 6:0-Sieg hielt er 70 Minuten lang die rechte Seite dicht. Im Oberliga-Spiel gegen Türkspor Kiel konnte er sich beim 2:0-Sieg sogar als Torschütze auszeichnen. Und was nimmt sich so ein Youngster für das Jahr 2021 vor? „Mein persönliches Ziel ist es, ein besserer Spieler zu werden“, meint der talentierte Rechtsfuß zunächst, um dann anzufügen: „Die Saison war schwierig, man hat keinen Rhythmus gefunden. Ich fokussiere mich daher noch intensiver auf meine Schwächen und will das Beste aus mir herausholen. Auf Dauer möchte ich ein wichtiger Teil der Mannschaft werden und dabei helfen, unsere Ziele zu erreichen.“

 

Da stellt sich doch gleich die Frage, welche Ambitionen denn die gesamte Equipe hat. Johannes Siregar nochmals: „Die Mannschaftsziele sind die gleichen wie im Jahr 2020: unser Bestes zu geben, um jedes Spiel zu gewinnen. Dafür arbeiten wir als Mannschaft mit dem Trainerteam und geben in jeder Einheit Vollgas.“

 

Das hört doch jeder Weiche-Fan gern und klingt beinahe schon wie Heilig Abend. Bis dahin sind es aber noch 19 Tage ...

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Mehr erfahren
Verstanden!